PDF-Rendering im Browser

Der Mozilla-Entwickler Andreas Gal will mit Hilfe des von ihm entwickeltem pdf.js PDF-Dateien mit HTML5 und JavaScript direkt im Browser rendern, ohne dass dazu ein Plug-in nötig ist.

Die am häufigsten genutzten PDF-Features sollen implementeirt werden, so das Ziel der Entwicklung. Zunächst soll pdf.js als Plug-in für Firefox verfügbar gemacht werden, um direkt in den Webbrowser zu integrieren. pdf.js steht unter BSD-Lizenz.

Schnellkontakt

Dennis Oezet
WebEntwicklung & Design
Tel: 0160 / 933 679 69
info(at)doemedia(dot)de



Sofortanfrage

Ich interessiere mich für







Meine Kontaktdaten

Datenschutz

Auf der folgenden Seite findest Du die Datenschutzhinweise.