Home | Sitemap | Glossar | Impressum

Neuer Issue-Tracker: TrackDuck

Projekt anlegen bei TrackDuckEin neues Projekt bei TrackDuck anlegen

Der Grund warum Webprojekte fast immer länger dauern, sind unverhersehbare Änderungen und Erweiterungen, sowie schlechte Kommunikation zwischen Entwickler und Kunde. Genau hier setzt TrackDuck an.

Um zu vermeiden, dass viele Feedbacks vom Kunden mehrfach verarbeitet werden müssen, zeigt das finnische Team mit seiner Vision eine Lösung auf, um 30-80% Zeit in der Entwicklung zu sparen.

Ein neues Projekt lässt sich schnell einrichten. Es ist nur die URL vom Projekt einzugeben und ein JavaScript-Code wird in die Website integriert.

Der Kunde sieht auf den Webeiten ein gelben Button "Leave Feedback". Mit einem Klick kann der Kunde eine Markierung anlegen, die aus einem Screenshot, Priorisierung, Kommentar und Zuweisung zu einer Person besteht. Der Screenshot wird per Mouse durch einen selektierten Bereich erstellt. Nachdem senden erhalten alle zugewiesenden Personen eine E-Mail. Zusätzlich zu den Markierungsdaten erhält der Entwickler Infos über Webseite, Browser, Betriebssystem und Endgerät. Wenn der Entwickler die Aufgabe als "behoben" markiert, erhält der Kunde eine E-Mail als Hinweis.

TrackDuck ist ein Online-Service und ist kostenpflichtig. Für Freelancer würde es 9 $/Monat mit maximal 3 Projekten kosten, für Agenturen wären es mit maximal 9 Projekte 19 $/Monat. Derzeit ist eine kostenlose Anmeldung mit mindestens einem Projekt möglich.

Alles in allem ist es ein Tool, das überzeugt, auch wenn es an der einen oder andere Stelle noch holprig ist. Die Erkennung von Browsern ist nicht immer erfolgreich.

 

Schnellkontakt

Dennis Oezet
WebEntwicklung & Design
Tel: 0160 / 933 679 69
info(at)doemedia(dot)de



Sofortanfrage

Ich interessiere mich für







Meine Kontaktdaten